Home
News & Angebote
Schulungsorte
Scheine & Ausbildung
NEU: Online-Kurse
Mitsegeltörns
Termine
Preise
Ersatzkurse/Nachschulung
AGB
Downloads & Links
Kontakt & Impressum
Datenschutzerklärung


Geltungsbereich

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Skipper-Schule Bauer-Böckler. Eine Nutzung der Internetseiten der Skipper-Schule Bauer-Böckler ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services der Skipper-Schule Bauer-Böckler über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Skipper-Schule Bauer-Böckler geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte die Skipper-Schule Bauer-Böckler die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt. Die Skipper-Schule Bauer-Böckler hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die Speicherung und Verarbeitung personenbezogner Daten erfolgt auf Servern der Telekom Deutschland AG, die höchste sicherheitstechnische Standards einhält. Über die Verarbeitung personenbezogener Daten hat die Skipper-Schule Bauer-Böckler mit der Telekom Deutschland AG einen Vertrag abgeschlossen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder postalisch, an uns zu übermitteln.

Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Skipper-Schule Hans-Peter Bauer-Böckler beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern. Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

a) personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung
Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling
Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung
Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher
Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger
Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung
Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Weitere Definitionen der verwendeten Begriffe finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:
Skipper-Schule Bauer-BöcklerIm Asperg 40
74417 Gschwend Deutschland Mobil: 0049 171 9565482
Tel.: 07972 912778
E-Mail: info@skipper-schule.de
Website: www.skipper-schule.de


Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist: Hans-Peter Bauer-Böckler
Im Asperg 40
74417 Gschwend Deutschland
Tel.: 0049 171 9565482
E-Mail: bauer-boeckler@skipper-schule.de
Website: www.skipper-schule.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an den Datenschutzbeauftragten wenden.

Zugriffsdaten

Der Webseitenbetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab.

Folgende Daten werden so protokolliert:
Besuchte Website
Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
Menge der gesendeten Daten in Byte
Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
Verwendeter Browser
Verwendetes Betriebssystem
Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Cookies

Diese Webseiten verwenden keine Cookies.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Webseitenbetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt oder geboten ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können. Im Zuge Ihrer Ausbildung werden zur Prüfungsanmeldung bzw. zur Erteilung eines Sportbootführerscheins oder einer Funklizenz sowie weiterer Befähigungsnachweise oder für Ersatzausstellungen folgende Daten erhoben und an die entsprechenden Prüfungskommissionen, Behörden oder Verbände weitergegeben:

Nachname, Vorname, ggf. Geburtsname
Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, ggf. Land
Geburtsdatum und Geburtsort, ggf. Geburtsland
nur bei entsprechender Einwilligung E-Mail-Adresse und Telefonnummer

Zur Beantwortung von Anfragen und zur Begleitung Ihrer Ausbildung sowie zur Beantragung und Ausstellung von Sportbootführerscheinen und Lizenzen und ggf. deren Ersatzbeschaffung werden die von Ihnen erhobenen Daten auf einem Server der Deutschen Telekom AG und bei den ausstellenden Behörden oder Verbänden gespeicht. Die Deutsche Telekom AG gilt als sicherer Provider und ist entsprechend zertifiziert. Zusätzlich zu Ihren persönlichen Daten werden ausbildungsbegleitende Informationen wie bereits erworbene Führerscheine, Kundennummern, Abrechnungsdaten, E-Mail-Kommunikation und ggf. Ihr Interesse an weiteren Ausbildungsgängen im Rahmen gesetzlicher Fristen auch über die Ausbildungszeit hinaus gespeichert.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit dem Webseitenbetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Im Einzelnen sind dies Ihre E-Mail-Adresse und - falls von Ihnen freiwillig angegeben - Ihre Telefonnummer. Daten zur Kontaktaufnahme werden grundsätzlich nicht weitergegeben.

Umgang mit Kommentaren und Beiträgen

Hinterlassen Sie auf diesem Webauftritt einen Beitrag oder Kommentar, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies dient der Sicherheit des Websitebetreibers: Verstößt Ihr Text gegen das Recht, möchte er Ihre Identität nachverfolgen können.

Abonnements

Sie haben auf diesen Webseiten zurzeit keine Möglichkeit, Abonnement zu beziehen.

Newsletter-Abonnement

Der Websitebetreiber bietet Ihnen momentan keinen Newsletter an.

Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen. Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@skipper-schule.de

Datenschutzerklärung Verband Deutscher Sportbootschulen

Informationen nach Art. 13 DS-GVO: Zum Zwecke der Segelschein-Ersatzausstellung für die Segelscheine Jolle und Yacht kann der Verband Deutscher Sportbootschulen e.V. bei der Segelscheinprüfung mit ihrer Einwilligung personenbezogenen Daten (Kontaktdaten: Name, Vorname, Geb.-Datum, Geb.-Ort, Straße, PLZ, Ort) erheben. Die Erhebung und Speicherung der Daten ist zur Ausstellung der Ersatz-Segelscheine notwendig, da der Verband Deutscher Segelschulen der Herausgeber der Segelscheine ist und im Rahmen des Ersatzausstellungsprozesses allein prüfungs- und entscheidungsbefugt ist. Die Erhebung und Speicherung der Daten erfolgt somit auf der Grundlage ihrer Einwilligung. Nur durch die Speicherung der Daten ist es dem Verband möglich, die Berechtigung des Segelscheininhabers auf eine Ersatzausstellung zu überprüfen und einen Ersatzschein auszustellen. Die personenbezogenen Daten werden vom Verband ausschließlich zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet. Aufgrund der Inanspruchnahme von IT-Dienstleistungen (z.B. Bereitstellung von Speicherkapazität und Software) werden Daten an Dritte, sog. Auftragsverarbeiter übermittelt. Hierbei handelt es sich um lemsterpoort media (Anbieter der Software Yachtoffice) und 1&1. Die Auftragsverarbeiter sind durch Vereinbarungen über die Auftragsdatenverarbeitung an die Weisungen des Verbandes gebunden und sind ebenfalls verpflichtet die Sicherheit ihrer Daten zu gewährleisten. Eine Übermittlung der Daten ins Ausland erfolgt nicht. Die Dauer der Speicherung ist notwendigerweise an den Zeitraum einer möglichen Segelschein-Ersatzausstellung gebunden. Der Kunde hat gegenüber dem Verband Deutscher Segelschulen jedoch jederzeit das Recht auf Löschung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten. Nach Löschung der Daten kann jedoch nicht mehr überprüft werden, ob eine Berechtigung auf Ausstellung eines Ersatz-Segelscheins besteht. Ein Ersatzschein kann dann nicht mehr ausgestellt werden. Darüber hinaus hat der Kunde ein Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder auf Einschränkung der Verarbeitung bzw. ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an den VDS (Kontaktdaten: Verband Deutscher Sportbootschulen e.V., Birkental 25, D-67098 Bad Dürkheim, Tel: 06322/956280, E-Mail: info@sportbootschulen.de). Ebenfalls besteht für den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

Datenschutzerklärung und Einwilligungserklärung zum
Angebot "e-Learning" des Delius Klasing Verlag

Delius Klasing und die kooperierenden Partnerschulen legen bei der Erbringung ihrer
e-Learning Leistungen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten und bekennen sich zum Datenschutz. Die strikte Einhaltung der Regelungen des Bundesdatenschutz-gesetzes und des Telemediengesetzes bildet für uns die Grundlage des vertrauens-vollen Verhältnisses zu Ihnen als Nutzer. Im Folgenden möchten wir Ihnen kurz darstellen, welche Daten im Rahmen des e-Learning erhoben werden und was mit ihnen geschieht. Bitte beachten Sie auch unsere oben aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB3).
 
Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie mit der Bestellung eines Zugangscodes und der zum Abruf der Kurse erforderlichen Registrierung für die e-Learning Plattform in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend dieser Datenschutzerklärung einwilligen, wie aus Ziffer 8 ersichtlich.

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anz-upassen. Wir empfehlen Ihnen daher, die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut zur Kenntnis zu nehmen. Die Reichweite der Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten wird von solchen Anpassungen nicht berührt.
 
1. Personenbezogene Daten
 
Personenbezogene Daten sind alle Informationen über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person. Darunter fallen Informatio-nen und Angaben wie Ihr Name, Ihre Adresse und sonstige Angaben wie z.B. Post-anschrift oder die Telefonnummer. Auch Ihre E-Mail-Adresse gehört dazu, wenn sie einen solchen Bezug zu Ihrem Namen hat, dass Sie identifizierbar sind. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder wenn eine Rechtsvorschrift dies erlaubt. Soweit Sie Daten in unsere Online-Formulare eingeben, sind nur diejenigen Angaben als Pflichtangaben ausgestaltet, die zur Abwicklung Ihrer Bestellung oder zur Registrierung für die Plattform erforderlich sind. In diesem Zusammenhang können Sie insbesondere zur Eingabe folgender Daten aufgefordert werden: Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Bankverbindung und Zugangscode. Weitere Angaben sind freiwillig.

2. Zweck der Datenverwendung

Die e-Learning Plattform dient zum Abruf der Kurse unter Betreuung der Partnerschule sowie zur Kommunikation mit der Partnerschule und anderen Nutzern der Plattform. Soweit Sie zur Eingabe personenbezogener Daten aufgefordert oder solche Daten erhoben werden, dient dies folgenden Zwecken:
2.1 Bestellabwicklung – Durchführung und Abwicklung Ihrer Bestellung von Kursen sowie deren Abrechnung Personalisierter;
2.2 Abruf – Bereitstellung der Kurse zum Abruf und zur Anpassung an Ihre individuellen Vorgaben;
2.3 Betreuung – Betreuung beim Abruf der Kurse inkl. Kontrolle Ihres Lernfortschritts;
2.4 Kommunikation – Gewährleistung der Kommunikationsmöglichkeiten mit der Partnerschule und anderen Nutzern der Plattform;
2.5 Optimierung – Optimierung der Funktionalität der Plattform.
Darüberhinaus erklären Sie sich mit der Abgabe Ihrer Einwilligung zur Datennutzung damit einverstanden, dass wir die von Ihnen eingegebenen Daten dafür verwenden, Ihnen per E-Mail oder per Pos tWerbemitteilungen über interessante Produkte und Veranstaltungen zuübermitteln. Selbstverständlich ist auch diese Werbeeinwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierzu an die in Ziffer 9.4 genannte Stelle. Wir weisendarauf hin, dass Sie diese Werbeeinwilligung jederzeit auch isoliert widerrufen können.
 
3. Weitergabe an Dritte
 
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte, sofern dies zur Erreichung der in Ziffer 2.1 genannten Zwecke erforderlich ist. Insofern übermitteln wir Ihre Daten ggf. an Zahlungsdienstleister, um die Abrechnung zu gewährleisten. Außerdem sind, je nach den von Ihnen und Ihrer Partnerschule getroffenen Einstellungen, Ihre Daten für andere Nutzer verfügbar, die Ihrer Partnerschule zugeordnet sind. Gegebenenfalls können wir auf Grund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet sein, Ihre Daten Dritten offen zu legen. Solchen Verlangen kommen wir aber nur in diesem Rahmen und nach sorgfältiger Prüfung nach, ob eine derartige Verpflichtung tatsächlich besteht. Ihre personenbezogenen Daten werden dabei stets nur innerhalb des Anwendungsbereichs der EU-Datenschutzrichtlinie verarbeitet.

4. Ihre Zugriffsrechte

Sie haben stets Zugriff auf die Daten Ihres Nutzerkontos auf der e-Learning Plattform, die Sie jederzeit im geschützten Bereich der Plattform einsehen und ändern können .Ihr Zugangscode besteht aus einem Benutzernamen und einem persönlichen Passwort. Ihr Passwort wird verschlüsselt in einer Datenbank abgelegt. Wir bitten Sie, selbst alle möglichen Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz Ihrer Daten zu treffen, während Sie im Internet arbeiten. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihr Passwort häufig zu ändern. Wir empfehlen, für das Passwort eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen zu verwenden und sicherzustellen, dass Sie einen sicheren, SSL-fähigen Browser zum Surfen im Internet verwenden. Melden Sie sich möglichst nach Beendigung des Gebrauchs eines Computers, den Sie nicht alleine nutzen, vollständig ab und machen Sie Ihr Passwort Dritten nicht zugänglich.

5. Schutz Ihrer Daten
 
Wir haben organisatorische und technische Maßnahmen entwickelt, um die von Ihnen erhaltenen Daten zuverlässig zu schützen. Intensive Information und Schulungen unserer Mitarbeiter und der für eigene Zwecke beauftragten Unternehmen sowie deren Verpflichtung auf das Datengeheimnis stellen sicher, dass Ihre Daten vertraulich behandelt werden. Sämtliche personenbezogenen Daten erheben wir nach Möglichkeit zu Ihrer Sicherheit unter Verwendung einer sicheren und verschlüsselten SSL-Verbindung (Secure Sockets Layer, erkennbar am Beginn der Internetadresse mit „https://“ oben in der Adresszeile Ihres Internet-Browsers). Auf diese Weise wird die Vertraulichkeit Ihrer Angaben und Ihrer Zahlungsdaten bei Bestellungen über das Internet gewährleistet. Unsere Server werden durch eine Firewall gegen Angriffe geschützt.

6. Verwendung von Cookies

Auf der e-Learning Plattform werden Cookies eingesetzt; dies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert und die auf Ihrem Computer abgelegt werden. Durch die Cookies können wir etwa Ihren Fortschritt beim Abruf der Kurse nachverfolgen und Ihnen eine entsprechende Abrufbarkeit gewährleisten. Durch die Cookies werden außerdem Nutzungsdaten zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. In diesem Zusammenhang wird Ihre IP-Adresse gespeichert, um Bestellungen und Zeichnungsaufträge zu dokumentieren. Die Cookies dienen weiterhin dazu, statistische Informationen wie Betriebssystem, Internetbenutzungsprogramm, Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs zu speichern, um die Funktionalität der e-Learning Plattform auf aktuellem Stand zu halten. Die über Cookies erhobenen Daten werden ohne Ihre gesondert erteilte Zustimmung nicht dazu benutzt, Sie als Besucher der e-Learning Plattform persönlich zu identifizieren. Sie werden auch nicht mit den von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten zusammengeführt. Der Datenerhebung und Ḁspeicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, wie in Ziffer IX beschrieben. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass keine Cookies auf der Festplatte abgelegt werden bzw. bereits abgelegte Cookies wieder gelöscht werden. Um die Funktionen der e-Learning Plattform nutzen zu können, müssen Sie jedoch die Verwendung von Cookies zulassen. Ansonsten besteht die Möglichkeit, dass die Funktionalität der e-Learning Plattform nicht gegeben ist.

7. Verwendung von Analysetools

Die e-Learning Plattform benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies zur Analyse der Benutzung der e-Learning Plattform. Die erzeugten Informationen über Ihre Nutzung der e-Learning Plattform (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Weitere Informationen über Google Analytics finden Sie unter folgendem Link: http://www.google.com/intl/de/analytics/ privacyoverview.html. Wir weisen Sie darauf hin, dass Google Analytics in Bezug auf die e-Learning Plattform so konfiguriert wurde, dass eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) gewährleistet wird. Hierdurch wird Ihre IP-Adresse durch Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übertragung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von Delius Klasing wird Google die gesammelten Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Plattform auszuwerten, Reports über die Nutzungsaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber Delius Klasing zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Neben einer Browserein-stellung, die den Einsatz von Cookies grundsätzlich verhindert, können Sie die Erfassung Ihrer Nutzungsdaten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das Browser-Plugin herunterladen und installieren, das unter dem folgenden Link verfügbar ist: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

8. Einwilligung
 
Mit der Bestellung eines Zugangscodes und der Registrierung für die e-Learning Plattform willigen Sie durch die Bestätigung Ihrer Zustimmung (Setzen des entsprechenden Hakens) in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der in dieser Datenschutzerklärung benannten Zwecke und Verwendungs-modalitäten einschließlich der hier benannten Werbezwecke ein. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierzu an die in Ziffer 9.4 genannte Stelle. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Nutzung der e-Learning Plattform und insbesondere der Abruf der Kurse je nach Reichweite Ihres Widerrufs nur noch eingeschränkt oder gar nicht möglich sein kann.

9. Löschung und Auskunft
 
9.1. Sofern Daten von uns nicht mehr für die genannten Zwecke benötigt werden, werden diese gelöscht bzw. gesperrt, wenn eine Löschung aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen möglich ist. Mitunter kann eine darüber hinaus dauernde Datenspeicherung aufgrund gesetzlicher oder rechtlicher Pflichten erforderlich sein.
9.2. Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser Daten. Darüber hinaus haben Sie jederzeit das Recht, der weiteren Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widersprechen. Hierfür können Sie auch sorgen, indem sie ihr bei der Registrierung angelegtes Nutzerkonto löschen. In diesem Fall werden vorbehaltlich der Regelung in Ziffer 9.1 alle von Ihnen vorliegenden Daten gelöscht.
9.3. Im Falle eines Auskunftsersuchens oder eines Widerspruchs müssen Sie hinreichende Angaben zur Individualisierung machen (mindestens Benutzername und E-Mail-Adresse) und einen gültigen Nachweis erbringen, dass es sich um Ihre Informationen handelt.
9.4. Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen oder der Datenverwendung widersprechen möchten sowie falls Sie noch Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, können Sie sich gerne auch an den Datenschutzbeauftragten von Delius Klasing wenden:

Hartmut König
Delius Klasing Verlag GmbH
Siekerwall 21
33602 Bielefeld
info@delius-klasing.de

10. Datenschutzerklärung zum Download
Datenschutzrichtlinie Onlinekurs.pdf


Impessum