Home
News & Angebote
Schulungsorte
Scheine & Ausbildung
Jugend-/Segelgrundschein
Grundkurs Meersegeln
Amtl. Führerschein Binnen
Amtl. Führerschein See
Amtl. Führerschein Küste
Amtl. Funkzeugnisse
Seenot-Signalmittel
Basics GPS
Basics Radar
Basics Wetter
Basics Medizin an Bord
NEU: Online-Kurse
Mitsegeltörns
Termine
Preise
Geld-zurück-Garantie
AGB
Downloads & Links
Kontakt/Impressum


Alte Seebären mögen murren – aber als Ausbilder empfehle ich jedem Einsteiger in die Welt der Navigation ein GPS-Handy als wichtigstes und zusammen mit der Seekarte unverzichtbarstes Hilfsmittel zur Navigation. Klar muss man auch die Grundlagen der klassischen terrestrischen Navigation kennen und alle erforderlichen Verzeichnisse an Bord mitführen und einsetzen können. Aber dieses kleine und preiswerte Zauberkästchen funktioniert mittlerweile überragend genau, sicher und zuverlässig – und es liefert uns Daten, die nicht mit den Zweifeln unserer terrestri- schen Beobachtungen (vor allem bei Nacht) behaftet sind. Gerade wenn's mal brenzlig wird, verleiht das GPS die Ruhe und Sicherheit, die der Führerschein-Neuling wie auch der erfahrene Salzbuckel jetzt dringend braucht.

Allerdings will der Umgang mit dem GPS-Handy gelernt sein. Denn als unstrittig wertvolle Ergänzung zur klassischen Navigation hat die Ausbildung am GPS-Gerät bis heute keinen Einzug in den Prüfungs- und Ausbildungsstoff weder zum Sportbootfüh- rerschein See noch zum Sportküstenschifferschein gefunden. Gut, die Koordinaten erscheinen bei vielen Geräten schon automatisch nach dem Einschalten. Aber die genaue Kenntnis eines Gerätes und der versierte Einsatz machen selbst aus dem einfachsten Gerät ein Navigations-Multitalent.

Das Tages-Seminar Basics GPS richtet sich an Wassersport-Neulinge in der Küstenfahrt, die über ein GPS-Handy verfügen und dessen Bedienung noch nicht richtig beherrschen. Am eigenen GPS-Handy erlernen wir die Einsatzmöglichkeiten und den richtigen Umgang, das Übertragen von Daten auf die Karte, die Eingabe von Waypoints, die Zusammenstellung von Routen, den Einsatz im Notfall, sinnvolle Display-Zusammenstellungen, und was die Geräte sonst noch so alles können.

Unterrichtsorte
Gschwend, bei Interesse auch in Künzelsau, Schwäbisch Gmünd und Schwäbisch Hall.

Unterrichtsformen
Tages-Seminar: Etwa vier bis fünf Stunden an einem Samstag- oder Sonntag-Nachmittag. Bei der Anmeldung bitte Geräte-Typ angeben.

Derzeit nicht fest im Kursprogramm angeboten. Bei Interesse bitte Anfrage per Telefon oder E-Mail.